In einem Beruflichen Coaching geben Sie Ihrem persönlichen Anliegen einen professionellen Rahmen. Indem Sie selbst festlegen, was Sie für sich persönlich erreichen wollen, übernehmen Sie Verantwortung für Ihre persönliche Weiterentwicklung und gestalten diese aktiv. Sie werden selbstwirksam. Meine Aufgabe ist es, Sie mit systemischen und achtsamkeitsbasierten Methoden sicher, fachlich fundiert und kreativ durch Ihren Entwicklungsprozess zu führen.

Beim Coaching kommen - ebenso wie in der Therapie - vielfältige Methoden zum Einsatz, wie die gründliche Auftragsklärung, das erforschende Gespräch, das Organigramm und das Genogramm, in denen zwischenmenschliche Zusammenhänge und persönliche Rollen sichtbar werden, die Arbeit mit den Inneren Teilen und die Aufstellungsarbeit im Einzelsetting.
Wachsen Sie als Mensch mit den Umständen und meistern Sie den Job mit Souveränität und guter Lebensqualität.

Coaching als Videokonferenz online wahrnehmen.

Überall dort, wo Sie einen ruhigen Raum, ein Notebook oder Smartphone mit Kamera und Internetanschluss zur Verfügung haben, können wir online zusammen arbeiten. 

Berufliches Coaching

mit Systemischen und Achtsamkeits-basierten Methoden

Hier geht es um Ihre persönlichen Anliegen und die dafür passende und zielgerichtete Beratung, mit der Sie sich auf effektive Art neue Sichtweisen und wirkungsvolle Handlungsmöglichkeiten erarbeiten.

Sie können das Coaching nutzen, um sich ausschließlich einem abgegrenzten Anliegen zu widmen oder einen weiteren Fokus auf Ihre gesamte Situation richten. Sie lernen eine Methode der Hilfe zur Selbsthilfe kennen und finden durch das Coaching heraus, wie sie selbstständig mit dem Thema umgehen.

In der Beratung lernen Sie einen tiefgreifenden, langfristig wohltuenden Veränderungsprozess kennen, der sich an der Lösung orientiert, nicht am Problem. Zum Einen verstärkt er Ihre persönlichen Ressourcen und Potentiale. Zum Anderen widmen Sie sich den Teilen Ihrer Persönlichkeit, mit denen sie sich selbst im Weg stehen, lernen einen guten Umgang damit und wie Sie sich persönlich weiter entwickeln können. 

Sie selbst sind es also, der/die im Rahmen des Beruflichen Coaching sich die innere Haltung und die passenden Werkzeuge erarbeitet, die für Sie eine nachhaltig bessere Lebensqualität bewirken - im Job und privat.

Das Format "Kompakt-Coaching" an zwei bis drei halben Tagen bietet einen zeitlich kompakten Rahmen für die intensive Auseinandersetzung zu einem bestimmten Thema.

Sie können das Coaching auch als kontinuierliche Begleitung über einen längeren Zeitraum gestalten. Sie haben damit eine Fachfrau an Ihrer Seite, die Sie und Ihren Kontext gut kennt. Das kann sehr hilfreich und entlastend sein, da anspruchsvolle berufliche Herausforderungen immer wieder komplexe Situationen mit sich bringen. Ohne Vorarbeit ist es dann möglich, schnell in der Tiefe an ganz bestimmten Fragestellungen zu arbeiten, die Sie einbringen.


Glas halb voll oder halb leer?

Sehe ich vor allem das Schwierige und Misslungene und übersehe dabei, was gut und erhaltenswert ist ? Oder rede ich mir alles schön und ignoriere die Aspekte, bei denen tatsächlich etwas im Argen liegt?

Es lohnt sich, die persönlichen Sichtweisen und Gedankenmuster zu kennen. Wenn wir durch achtsames Beobachten unsere Wirklichkeit realistisch wahrnehmen und richtig einschätzen, können wir angemessen mit den Gegebenheiten unserer Situation umgehen und kraftvoll und souverän ins Handeln kommen.

.


Typische Themen meiner Klient*innen sind:

Herausforderungen von innen:

  • Konflikte mit anderen Personen 
  • Führung von Mitarbeiter*innen
  • für Unternehmerfamilien die Konflikte aus der Wechselwirkung zwischen Familie und Unternehmen klären 
  • Belastungen aus dem privaten Umfeld managen, wenn sie die berufliche Leistungsfähigkeit zu sehr einschränken
  • innere Kritiker und ihre Selbst-Abwertungen erkennen und in ein gesundes Zweifeln verwandeln
  • Erwartungsmanagement - die eigenen Erwartungen realistisch einordnen 
  • Ängste, wie die Angst zu versagen
  • zwanghafte Gedanken, keinen Fehler zu machen
  • berufliche Neuausrichtung und was sie innerlich daran hindert, sie umzusetzen
  • der Umgang mit Erschöpfung, um sich vor Burnout und Arbeitsunfähigkeit zu schützen
  • eine achtsame und Stress-reduzierende innere Haltung einnehmen, die zu mehr Gelassenheit und innerer Ruhe führt
  • innere Stress-Verstärker erforschen und erkennen, mit welchen persönlichen Denk- und Verhaltensmustern Sie sich selbst im Weg stehen

Herausforderungen von außen:

  • mit den hohen Erwartungen an Ihre Leistungsfähigkeit angemessen umgehen
  • Erwartungsmanagement - souverän mit den Erwartungen von aussen umgehen
  • berufliche Beziehungen und dem daraus resultierenden sozialen Stress managen
  • eine kontinuierliche Begleitung in professionellen Fragen

Meine Kunden haben den Mut, sich Hilfe zur Selbsthilfe zu holen. Sie übernehmen dabei die Verantwortung für sich selbst. Darin äußert sich Ihre Stärke. Sie wollen sich selbst kennen lernen und sich persönlich weiter entwickeln. Sie ergreifen die Lern-Chance, die in persönlichen Schwierigkeiten verborgen ist. Auch in scheinbar ausweglosen Krisen - auch im Scheitern - liegt immer eine Möglichkeit verborgen, die Situation zu meistern und sich dadurch persönlich weiter zu entwickeln.


Was heißt "Systemisches Coaching"?

Die Dynamik zwischen mir und anderen Personen erkennen

Jede/r von uns steht in Wechselwirkung zu Personen aus mehreren Systemen, in denen wir uns bewegen, berufliche und private. Da ist das ganze Unternehmen, das Team, die Familie, der Freundeskreis, etc. Schon allein dadurch entstehen ganz normale Interessenkonflikte. Und jede/r von uns ist selbst ein System, bestehend aus den unterschiedlichsten Persönlichkeits-Anteilen. Die inneren Teile meines inneres Systems, werden durch die Wechselwirkung mit Personen unserer äußeren Systeme getriggert und manchmal übernehmen innere Persönlichkeitsanteile die Führung. Dann verhalten wir uns auf eine Weise, von der wir wissen, dass sie uns nicht gut tut - wir können aber nicht anders.

Hier liegt die besondere Chance der systemischen Arbeitsweise. Sie erkennen Ihre persönliche Wechselwirkung zwischen Ihnen und den anderen Personen des Systems. Sie lernen, mit schwierigen Verhaltensweisen von Kollegen, Vorgesetzten und Mitarbeitern professionell umzugehen. Sie lernen, sich selbst gut zu führen und auf eine konstruktive Art, die Aspekte Ihrer Persönlichkeit beruflich einzubringen.

Achtsamkeit unterstützt den Coaching-Prozeß

Die/der eigene beste "Innere Beraterin/Berater"  werden

Das Achtsamkeits-Training aufbauend auf MBSR ist eine wissenschaftlich erforschte und anerkannte Methode der Stressbewältigung. Der Wunsch nach einem persönlichen Veränderungsprozess, wie er bei einem Coaching in Gang gebracht wird, entsteht daraus, dass wir bestimmte Lebensbereiche so nicht haben wollen - wir erleben sie dann als "stressig". Wir sind nicht einverstanden mit Aspekten des äußeren Systems oder mit Aspekten unseres inneren Systems. Um etwas zu ändern, ist der erste Schritt, erst einmal genau zu erkennen, was/wie es jetzt gerade ist und das zu akzeptieren. Das heißt nicht, dass wir es gut finden müssen. Wir erkennen und akzeptieren den aktuellen Zustand, um ihn mit angemessenen Maßnahmen im Rahmen unserer Möglichkeiten zu verändern.

Die Praxis der Achtsamkeit schult sowohl Selbstwahrnehmung als auch Selbstreflexion. Schon mit kurzen, regelmäßigen Achtsamkeitsübungen und einer konsequent achtsamen Grundhaltung im Alltag können Sie den Beratungs- und Veränderungsprozess wesentlich unterstützen. Sie werden zu Ihrem eigenen besten 'Inneren Berater', zu Ihrer eigenen besten 'Inneren Beraterin'.